Home/Elektronisches Presskraftmessgerät
Elektronisches Presskraftmessgerät 2017-03-06T10:31:54+00:00

Presskraftmessgerät PKV

Die PKV 100 ist für die Auswertung von zwei Messwertaufnehmern mit Dehnungsmessstreifen ausgelegt.

Das Gerät kann mit interner Schwellwerterkennung, oder mit einem externen Nocken zur Freigabe der Spitzenwerterfassung arbeiten.

Programmversion PKV120

Presskraftmessgeräte mit Tradition

Übersicht

Anders als bisher üblich, ist hier kein aufwändiger Abgleich bei der Inbetriebnahme erforderlich. Der Nullpunktabgleich sowie auch das Eineichen des Verstärkungsfaktors werden weitgehend von einem Mikroprozessor übernommen.

Auf der Frontseite sind 2 Anzeigen zu sehen. Auf der oberen fünfstelligen Anzeige wird die gemessene Kraft in Kilo-Newton angezeigt. Die untere dreistellige Anzeige ist die Kanalanzeige, mit Hilfe derer man im Normalbetrieb den oberen und den unteren Grenzwert programmieren kann.

Die Auswertung kann Überlast und Unterlast erkennen und wird über einen potentialfreien Relaiskontakt ausgegeben. Leistung:230V/16A. Dieser Kontakt zieht nach Anlegen der Betriebsspannung an und fällt bei Grenzwert-Überschreitung oder -Unterschreitung ab.

Das Gerät kann mit interner Schwellwerterkennung, oder mit einem externen Nocken zur Freigabe der Spitzenwerterfassung arbeiten.
Die Temperaturdriften der Presse werden automatisch korrigiert.
Das Presskraftmessgerät ist mit einem driftfreien Verstärker aufgebaut und langzeitstabil.

Download!!! Laden Sie sich hier das Pdf zu diesem Gerät herunter.

Betriebsarten

  • Betrieb mit einem Messwertgeber.
  • Betrieb mit zwei Messwertgebern und je einem Grenzwert oben und unten.
  • Betrieb mit zwei Messwertgebern und je zwei Grenzwerten oben und unten für rechts und links.
  • Betrieb mit externem Nocken